• 1

Schweißflecken stehen niemanden gut!

AMBULANTE SCHWEISSDRÜSENABSAUGUNG UND BOTULINUMTOXIN-INJEKTION

Mit schwitzenden Händen wird jede Begrüßung zur Qual. Und auch Schweißflecken unter den Achseln stehen Niemandem gut. Durch das ambulante Absaugen der Schweißdrüsen oder eine schnell durchgeführte Botulinumtoxin-Injektion haben Sie die krankhafte Schweißproduktion von Kopf bis Fuß im Griff. Der Kampf gegen übermäßiges Schwitzen hat begonnen. Gewinnen Sie ihn mit uns!

 

 

drsabinemaier rund


„Die Saugkürettage ist bei der Hyperhidrose-Bekämpfung risikoarm, in der Regel dauerhaft und hat kaum Nebenwirkungen“ 
Dr. Sabine Maier

Im Kampf gegen übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) ist die dauerhafte Schweißdrüsenabsaugung eine der erfolgreichsten Methoden. Sie ist sicher und nachhaltig aber leider nur bei axilliärer Hyperhidrose, also unter den Achseln, anwendbar. Die Botulinum-Toxin-Injektion kann hingegen auch gegen die übermäßige Schweißabsonderung an den Handflächen oder den Fußsohlen verabreicht werden.

Die Saugkürettage der Schweißdrüsen wird ambulant in reiner Lokalanästhesie durchgeführt: Zuerst wird das betroffene Areal markiert und die betäubende Lokalanästhesie in das Gewebe eingespritzt. Direkt danach werden die Schweißdrüsen schmerzlos abgesaugt. Ein kleiner Verband aus Pflaster und Mullstoff schützt Sie in den Tagen nach dem Eingriff.

Beachten Sie bitte, dass mit der Sauggkürettage das übermäßige, also krankhafte Schwitzen behandelt wird. An heißen Sommertagen oder bei körperlicher Anstrengung wird es immer ein paar hartnäckige Schweißdrüsen geben, die noch ihre Arbeit erledigen!

map