• 1

EIN JUNGBRUNNEN FÜR HAUT UND SEELE

HAUTERNEUERUNG DURCH PEELINGS

Ihr Teint wird wieder rosig, ihre Haut strahlt jugendlicher Frische, Altersflecken verschwinden und Fältchen werden gemildert. Eine medizinische Peelingbehandlung wirkt wie ein Jungbrunnen für Ihre Haut und Seele. Je nach Anwendungsziel wird bei der Behandlung eine bestimmte chemische Substanz auf die Haut aufgetragen. Die Haut erneuert sich dadurch und das Erscheinungsbild verbessert sich deutlich. 

 

drsabinemaier rund

 

„Die für ein medizinisches Peeling verwendeten Säuren und die Konzentration dieser Substanzen sind entscheidend für die Eindringtiefe und für das spätere Ergebnis.“
Dr. Sabine Maier

Ob leichtes oder starkes Peeling – für die Wahl der richtigen Behandlungsmethode besprechen wir mit Ihnen zuerst Ihre Erwartungen und analysieren Ihre Haut.  Dann wird Ihre Haut mit mit einer Vitamin-A-Säure-Creme und einer depigmentierenden Creme (Bleichcreme) vier bis acht Wochen lang vorbehandelt, um ein ebenmäßiges Resultat zu gewährleisten.

Salicylsäure Peeling: Erste Hilfe bei Akne und Verhornungsstörungen

Das Salicylsäure-Peeling kommt insbesondere bei Akneschüben, Comedonen ( „Mitesser“) oder Verhornungsstörungen zur Anwendung. Dabei wird die Peelingsubstanz auf die gereinigte Haut aufgetragen. Kurzfristiges Brennen ist dabei spürbar. Die Salicylsäure muss nicht neutralisiert werden. Ein manchmal sichtbarer weißer Hautfilm kann mit Wasser schnell entfernt werden. Nach der Behandlung ist die Haut für wenige Stunden gerötet. Mit Make-Up sind diese Nebenwirkungen jedoch leicht zu kaschieren. Die Abschuppung der toten Hornhautschüppchen erfolgt in den Tagen nach dem Peeling und ist oft kaum wahrnehmbar.

Frischer Teint durch Fruchtsäure-Peelings

Wenn beginnende Fältchen, Rückgang der Hautelastizität oder kleine Närbchen das Hautbild stören, hilft ein Fruchtsäure-Peeling schnell und effizient. Zu Beginn des Peelings wird die Haut gründlich gereinigt und entfettet. Danach wird die Fruchtsäure gleichmäßig aufgetragen und nach etwa zwei bis fünf Minuten neutralisiert. Meist ist nur ein leichtes Kribbeln oder minimales Brennen während der Behandlung spürbar. Schon nach dem ersten Mal verbessert sich das Erscheinungsbild der Haut deutlich. In der Regel sind Sie nach der Behandlung sofort wieder gesellschaftsfähig. Das gewohnte Make-Up darf unmittelbar nach dem Peeling wieder aufgetragen werden. Saunabesuche und sportliche Aktivitäten sollten Sie in den ersten zwei bis drei Tagen nach der Behandlung allerdings vermeiden.

Jessner Peeling: maximale Wirkung – minimale Nebenwirkungen

Die Behandlung von fahlem Teint, störenden Pigmentflecken oder Falten erfolgt oftmals durch diese Methode. Dabei werden Salicylsäure, Resorcin, Milchsäure und Alkohol gemischt. Die Jessner-Lösung ist stärker als jene der reinen Salicylsäure- oder Fruchtsäure Peelings. Dennoch gibt es relativ geringe Nebenwirkungen. Nach Reinigung der Haut wird die Lösung aufgetragen, eine Neutralisation ist nicht nötig. Die leichte Abschuppung der Haut erfolgt in den ersten 3 – 5 Tagen, danach sind Sie wieder voll gesellschaftsfähig und Ihre Haut erhält die jugendliche Frische zurück.

TCA Peeling: beseitigt tiefe Falten, Narben und Pigmentflecken

TCA (Trichloressig Säure) wird zur Behandlung ausgeprägter Falten, Narben und störender Pigmentierungen, aber auch medizinisch bedenklicher  Hautveränderungen, wie zum Beispiel aktinischen Keratosen (Vorstufen des weißen Hautkrebes), eingesetzt. Durch das Auftragen der Peelinglösung kommt es zur kontrollierten Zerstörung der obersten Hautschichten. Dies regt die Kollagenproduktion der Haut stark an und führt so über Monate zu einer stetig zunehmenden Straffung der Haut mit deutlicher Reduktion der Falten.  Die Haut ist am Tag nach der Behandlung leicht gerötet und geschwollen. Rechnen Sie mit einer Ausfallszeit von etwa 5 – 10 Tagen und achten Sie etwa 6 Wochen lang auf konsequenten Sonnenschutz.

map