• 1

DIE NATÜRLICHSTE FORM SCHÖN AUSZUSEHEN

MODELLIERUNG MIT EIGENFETT

Sie wollen keine künstlichen Essenzen in ihrem Körper um schön auszusehen? Brauchen Sie auch nicht! Denn mit Ihrem Eigenfett lassen sich Problemzonen oder Falten dauerhaft beseitigen, eingesunkene Gesichtspartien wieder auffüllen oder auch die Brust dauerhaft aufbauen. Die Wirkung der körpereigenen Stammzellen ist dauerhaft und die natürlichste Art sich wieder schön zu fühlen.  

 

drsabinemaier rund

 

„Für ein paar Tage nach dem Eingriff ist Ruhe angesagt, Sport, Solarium und Sauna sind in dieser Zeit nicht empfehlenswert.“,
Dr. Sabine Maier

In den meisten Fällen kann das Eigenfett als perfekter Füllstoff zum Unterpolstern eingesunkener Gesichts und Körperareale bestens genützt werden. Selbst bei sehr schlanken PatientInnen findet sich irgendwo eine kleine Stelle, die genügend Eigenfett zur Unterpolsterung enthält. Das abgesaugte Eigenfett wird direkt nach dem Eingriff in sterile Spritzen umgefüllt und steht unmittelbar danach zur weiteren Verwendung zur Verfügung.

Die Behandlungszonen werden nach exakter Anzeichnung mit Lokalanästhesie betäubt. Dies dient einerseits zur Schmerzausschaltung, vermindert aber auch das Risiko von Blutergüssen. Mit speziellen atraumatischen Kanülen wird das unmittelbar davor abgesaugte Fett in die gewünschten Partien eingespritzt. Um das Ergebnis noch langfristiger zu gewährleisten empfehle ich gerne eine „Touch-Up“-Behandlung nach vier bis sechs Wochen,

Aus zahlreichen Studien wissen wir, dass das unterfütterte Eigenfett aufgrund der darin enthaltenen Stammzellen eine langfristige Unterpolsterung garantiert und die Qualität Ihrer Haut nach der Behandlung über Monate deutlich verbessert wird. Selbst sehr heikle Regionen, die mit Hyaluronsäure nur teilweise korrigiert werden können, bieten für die Eigenfettbehandlung eine ideale Indikation: eingesunkene und oft dunkle Augenringe lassen sich beispielsweise wunderbar verbessern! Auch die Korrektur von eingezogenen Narben und Dellen, eingesunkene Operationsnarben (z.B. Kaiserschnittnarben) und Aknenarben können mit Ihrem Eigenfett behandelt werden. Und auch ein dauerhafter Brustaufbau ist mit Eigenfett möglich.

Allgemeine Hinweise zur Eigenfettentnahme

Die Region, aus der das Eigenfett gewonnen wird, muss etwa einen Tag verbunden werden und anschließend empfehle ich für ein bis zwei Wochen Kompression zu tragen. Rechnen Sie nach der Unterfütterung des Gesichts mit Blutergüssen oder leichten Schwellungen im eingespritzten Areal. Ich empfehle meinen PatientInnen daher in der vor dem Eingriff notwendigen ausführlichen Aufklärungen immer, sich nach dem Eingriff ein paar Tage frei zu nehmen. 

map