• 1

FÜHLEN SIE SICH IN IHREM KÖRPER WIEDER WOHL

FETTABSAUGUNG MIT PAL-SYSTEM

Das Doppelkinn ist weg, der störende Bauch nach der Schwangerschaft oder Menopause verschwunden, die Reiterhose im Griff. Eine Fettabsaugung mit PAL-System (Power Assistierte Liposuktion) bringt die Problemzonen Ihres Körpers in harmonische Form, wenn weder Sport noch Diäten den erwünschten Erfolg zeitigen. Und das Beste daran ist: Der Eingriff erfolgt völlig schmerzfrei und die neue Körperform bleibt Ihnen lange erhalten.

 

drsabinemaier rund

 

„Bei einem gesunden Lebensstil werden Sie nach einer PAL-Fettabsaugung ein Leben lang Freude an Ihrer neuen Silhouette haben.“
Dr. Sabine Maier

Bei der schon lange bekannten ambulanten Fettabsaugung wird zuerst die verdünnte Lokalanästhesie, die so genannte Tumeszenzlösung, ins Unterhaut-Fettgewebe eingespritzt. Die Lösung enthält Epinephrin, das die Blutgefäße verengt, minimale Mengen an Cortison als Entzündungsprophylaxe und Bicarbonat, welches das Brennen beim Einspritzen der Lösung deutlich reduziert. Die Tumeszenz-Lokalanästhesie (TLA) bewirkt außerdem, dass das Fettgewebe für die Absaugung optimal vorbereitet wird, während die in den Bindegewebsfasern liegenden Blut-, Lymph- und Nervengefäße geschont werden.

Nach etwa 30 Minuten Einwirkzeit wird das störende Fettgewebe mittels dünner stumpfer Kanülen, durch kleinste Hautschnitte, schonend und schmerzfrei abgesaugt. Dabei kommt ein spezielles Vibrationssystem zur Anwendung, das sowohl die Fettzellen präzise absaugt, als auch das umliegende Gewebe maximal schont und die Straffung im Gewebe nach der Absaugung hervorruft. Nach Abschluss der ambulanten Fettabsaugung, verbleibt die zuvor eingespritzte Tumeszenz-Lokalanästhesie zum größten Teil im Gewebe. Daher müssen nach dem Eingriff die kleinen Einstichstellen mit Pflaster und saugendem Vlies verbunden und danach Bandagen angelegt werden. Nach dem Eingriff sollten Sie etwa 4 Wochen Kompressionswäsche, wie ein spezielles Mieder, einen Body oder eine Stützstrumpfhose, tragen.

Rechnen Sie nach dem Eingriff zwei bis drei Wochen lang mit leichten muskelkater- artigen Schmerzen, Schwellungen und blauen Flecken. Arbeiten können Sie bereits nach zwei bis drei Tagen, doch körperlich anstrengende Tätigkeiten sollten Sie etwa eine Woche lang vermeiden. Die erste deutliche Reduktion des Umfangs sieht man bereits nach wenigen Tagen. Das endgültige Resultat einer Fettabsaugung ist nach sechs bis zwölf Monaten zu erwarten, wenn die Straffung der entsprechenden Region(en) abgeschlossen ist.

map